Wild- und Freizeitpark Westerwald - wo Ritter Gacho im Mittelalter lebte

Der Wild- und Freizeitpark Westerwald bietet Natur pur in wildromantischer Landschaft, idyllisch und doch zentral im Dreieck Montabaur, Bad Ems und Limburg gelegen. Das 64 Hektar große Gelände ist mitten im Naturpark Nassau, im schönen Gelbachtal, einem der romantischsten Seitentäler der Lahn. Im Park spielen Natur, Umweltschutz und Nachhaltigkeit eine große Rolle.
Über 20 heimische oder ehemals heimische Tierarten leben im Park - so wie die Braunbären Sally und Purzel. Auf gut präparierten Waldwegen kommen die Besucher in dem großzügigen Freigehege den Tieren ganz nah. Daneben locken Rodelbahn, Abenteuerspielplatz, Grillplätze und schöne Ausblicke in die Mittelgebirgslandschaft. Angeleinte Hunde sind willkommen!mehr
Wir sind auch auf Facebook-schaut doch mal rein (siehe unten)!

Filou ist da! Dritte Alpaka-Geburt im dritten Jahr hintereinandermehr
TV-Bericht über Alpaka-Nachwuchs-siehe unten.

Offizielle Eröffnung des Bärengeheges mit freiem Wintritt für alle-siehe unten.

 


So schön! Herbst im Wildpark

Braunbären im Wildpark Westerwald
Winterruhe im Wildpark Westerwald

Im Park ist jede Jahreszeit schön. Doch dann, wenn sich die Blätter färben, ist die Natur besonders eindrucksvoll. Genießen Sie den Herbst - im Wildpark!
Täglich geöffnet!

Neue Bollerwagen im Park: 2 Euro Benutzungsgebühr!

 

Unsere Events in 2014:

Offizielle Einweihung Bärengehege 19. September 12 Uhr - Freier Eintritt für alle bis 13 Uhrmehr

21. September 2014: Oktoberfest/Erntedankfestmehr
3. Oktober 2014: 5. Wild-West-Tag

Nächster Meilenstein erreicht!
Unser Wildpark-Video ist mittlerweile ein Hit. Schon weit über 2.000 Aufrufe seit Juli 2013 - und das trotz unserer über 5-monatigen Winterpause. Jetzt wollen wir noch mehr!! Helft mit/Helfen Sie mit: hier klicken.


 

Sommersaison läuft

Sommer-Rodelspaß im Wildpark Westerwald
400m Sommerrodelbahn im Wildpark Westerwald

Mitte April starteten wir im Park in die Sommersaison. Dies nutzten bislang viele Wildpark-Fans und -Freunde, um den Tieren einen Besuch abzustatten.
Zudem sorgt bei trockener Witterung auch wieder die Talfahrt mit der Sommerrodelbahn für ein 400 m langes Vergnügen!


Waschbären-Spaziergang vereitelt
Sie sind echt putzig - aber doch wilde Tiere mit langen Krallen. Und geschickte Kletterer!
Der "Ausbruchsversuch" eines Waschbären wurde von aufmerksamen Parkbesuchern vereitelt - und fotografiert von Svenja Mücke und Bastian Wirtz! Herzlichen Dank dafür! Parkbetreiber Peter Opitz hat mittlerweile solchen Kletterpartien einen Riegel vorgeschoben. 

Fans und Freunde unseres Wildparks können sich über Facebook mit dem Park verbinden und so schnell Informationen erhalten.
Bitte ausschließlich unter Adresse: Wild-Freizeitpark Westerwald Gackenbach

Unser Tipp: Beachten Sie die Angebote unserer Partner! Siehe oben blauer Button: Paten+Partner.




Unser Wildpark - im Fernsehen!

Es kommt gar nicht so selten vor, dass Filmteams in unserem schönen Wildpark drehen. Besonders schön: Filmaufnahmen bei unseren Kaninchen! Herausgekommen sind 6 Minuten lehrreiche Unterhaltung - die Fragen rund um Kaninchenhaltung und -gewohnheiten beantwortet Wildparkbetreiber Peter Opitz. Hier der Film!

Filou - unser Alpaka-Baby in 2014 - lockte die SWR Landesschau Rheinland-Pfalz am 7. Juli in den Park. 4:35 Minuten zu Wetter und über unsere Alpakas, die - so stellte der Moderator fest - "Allwetter-geeignet" sind. 

Im Juni 2013 kam unser Alpaka-Baby Celina und das machte die Journalisten neugierig: Westerwald-TV Sendung Hund.Katze. Specht.!

Unsere Tiere des Monats: Viel Vergnügen im Matsch

 

Unsere Wildschweine sind ein munterer Haufen. Da wird gewühlt und geschmatzt,  geschnüffelt und gescharrt, in Pfützen gesuhlt. Sogar mit der Futtertonne wird gespielt. Ruhe erlebt man selten. Nur die Mittagssonne wird gerne für ein ausgiebiges Sonnenbad genutzt.

Normalerweise sind Wildschweine meist nachts unterwegs. Aggressiv werden nur die Männchen in der Paarungszeit oder die Weibchen, wenn sie Junge haben. Werden sie aber gefüttert, verlieren sie ihre Scheu.

Männliche Wildschweine nennt man Keiler, weibliche Bache und die Jungtiere heißen Frischlinge. Männlein und Weiblein sind auf den ersten Blick kaum zu unterscheiden: Beide haben diesen massiven, nach hinten flacher werdenden Körper mit dem viel zu goß wirkenden Kopf und dem fast nicht erkennbaren Hals. Aber im Profil zeigt sich der Unterschied: Weibliche Schnauzen verlaufen schön gerade, die männlichen haben zur Stirn hin Dellen. Wildschweine werden bis zu 150 Kilogramm schwer, Männchen sogar bis zu 200 Kilogramm.

Und was machen Wildschweine, wenn sie mal nicht fressen oder nach Fressbarem schnüffeln und wühlen? Sie suhlen sich ausgiebig im Schlamm. Je matschiger, desto lieber. Der Schlamm kühlt und hilft gegen Insekten. Anschließend suchen sie ihren Lieblingsbaum und rubbeln sich gründlich daran.  An der abgenutzten Rinde und den vom Schlamm hellen, grauen Stellen sind sie im Wald gut zu erkennen. Den Abschluss der Fellpflege bildet dann ein Baumstamm, über den der Unterkörper gerieben wird. Wellness auf Wildschwein-Art.

Grünes Klassenzimmer

Grünes Klassenzimmer im Wildpark Westerwald

Auch in diesem Jahr im Angebot des Wild- und Freizeitparkes Westerwald ist unser "Grünes Klassenzimmer": In Zusammenarbeit mit verschiedenen Natur- und Kräuterpädagogen, einem Imker und einem Falkner hat das Wildpark-Team ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das von Schulen, KiTa-Gruppen oder einfach nur interessierten Familien- und Freundesgruppen gebucht werden kann - gerne auch für Sonderthemen oder ergänzend zum Unterricht. Dabei ist uns vor allem eines wichtig: Dass alle Beteiligten beim Natur-Erkunden ihren Spaß haben!

Informationen zum Angebot und zu allen Anbietern gibt es unter
Grünes Klassenzimmer.

Hilfe für verletzte Greifvögel oder Eulen

Immer wieder fragen uns Parkbesucher oder Anrufer, wohin sie verletzte oder aufgefundene Greifvögel bringen können.
Wie Sie wissen, sind wir ein naturnaher Park, der sich sehr für Tiere einsetzt. Was wir nicht leisten können ist, kranke oder schwache Greifvögel aufzunehmen. Denn dafür gibt es Experten, und auch noch ganz in der Nähe: die Greifvogel-Auffangstadion in Heilberscheid. Ansprechpartner ist Peter Gerharz, Mobiltelefon: 0170 5290 304. Oder Sie schicken ihm eine Mail. Termine bekommen Sie von ihm nach Rücksprache.


Unsere Kooperationspartner

Logo Kräuterwind

Wir arbeiten mit verschiedenen Unternehmen und Organisationen zusammen, wodurch wir Ihnen als Kunde oder Mitglied der verschiedenen Partner attraktive Vergünstigungen anbieten können. 




Unser Wildpark - in Filmen

Film von den Braunbären im Wild- und Freizeitpark Westerwald

So sehen unsere Besucher den Park - herzlichen Dank an alle "Film-Produzenten", und viel Spaß mit den Videos!
Unsere Braunbären im Film auf YouTube
Mit der Rodelbahn ins Tal auf YouTube

Kindergeburtstag - der große Spaß für alle!

Jedes Jahr die gleiche Frage: Was machen wir bloß am Kindergeburtstag?! Unser Vorschlag: Kommen Sie in den Wild-Freizeitpark Westerwald. Beim Streicheln der Tiere, beim Ausfüllen des Mittelalterfragebogens, beim Grillen (Tipp: Platz reservieren!) oder Toben auf dem Abenteuerspielplatz vergeht die Zeit wie im Flug!
Viel Spaß also!