Unsere Waschbären im Wildpark

Drei kleine Waschbären sind im August 2012 neu in unseren Park gekommen.

Die Waschbären sind im Juni geboren, also gerade drei Monate alt. Sie sind von Menschenhand mit der Flasche aufgezogen worden. Wir freuen uns sehr über diesen Zuwachs, so Betreiber Peter Opitz. Dr. Ulf Hohmann von der Forschungsanstalt für Waldökologie und Forstwirtschaft in Trippstadt bei Kaiserslautern hat uns die Tiere vermittelt.

Waschbären passen gut in die Landschaft des Westerwaldes, denn sie bevorzugen gewässerreiche Laub- und Mischwälder. Die kleinen, intelligenten Raubtiere kommen ursprünglich aus Nord-Amerika, schon Christoph Kolumbus soll sie als erster beschrieben haben. Im letzten Jahrhundert wurden viele Waschbären nach Europa eingeführt, um sie in Pelztierfarmen zu züchten. Mittlerweile sind sie fast ganz Deutschland anzutreffen. Und sie sind, auch von Gesetzes wegen, ein Bestandteil der heimischen Tierwelt.

Die mit der Zoro-Maske

Charakteristisch für Waschbären ist die schwarze Gesichtszeichnung, die an eine Augenmaske erinnert, das grauen oder braune Fell, der buschige Schwanz und die pummelige Gestalt. Ihren Namen bekamen sie, weil es so aussieht, als ob sie an Fluss- oder Seeufern waschen, während sie bei der Nahrungssuche nach Krebsen oder anderen Tierchen suchen. Dem Waschbär schmeckt ziemlich viel, deshalb gilt er als Allesfresser.

Waschbären haben ein gutes Gedächtnis: In verschiedenen wissenschaftlichen Untersuchungen erinnerten sich die Tiere auch noch nach drei Jahren an die Lösung einer früher gestellten Aufgabe.

Drei bis fünf Waschbär-Welpen kommen nach einer Tragezeit von etwa 65 Tagen im Frühling oder Frühsommer zur Welt. Sie sind bei der Geburt blind und mit einem gelblichen Flaum bedeckt. Das Geburtsgewicht der zehn Zentimeter großen Welpen beträgt um 70 Gramm.

Hört mal genau hin:
Waschbären sind laute Gesellen, die viele verschiedene Laute von sich geben können. Wenn sie unzufrieden sind, "schnirken" oder "kekkern" sie und sie knurren und kreischen laut, wenn sie miteinander kämpfen.