Unser Sikawild

Das Sikawild

Sikahirsche stammen ursprünglich aus Ostasien, sind aber durch Einbürgerungen heute in vielen Teilen der Welt zuhause. Und ein kleiner Familienverband lebt bei uns in Gackenbach.

Sikahirsche sind ähnlich gefleckt und etwa so groß wie Damhirsche, aber ihr Geweih bildet keine Schaufeln.

Das Gehege der Sikahirsche liegt in Richtung Tal, gleich hinter Damhirschen und Mufflons.
 




Hirsche röhren hören

Sikahirsch im Wildpark Westerwald

... können Besucherinnen- und Besucher von September bis November hier im Wild- und Freizeitpark Westerwald!

Ende September geht es üblicherweise los - mit der Brunftzeit beim Gackenbacher Rotwild. Unser Platzhirsch Herr Jobst ist in diesen Wochen nicht zu überhören! Wildpark-Fans können live miterleben, wie er sich Revierkämpfe mit jüngeren Hirschen liefert.

Etwa 4 Wochen später geht es dann bei unseren Damhirschen im Freigehege rund; Sikahirsche und Mufflons schließen sich erfahrungsgemäß an.

Die Brunft-Zeit dauert jeweils ca. 2-3 Wochen. Ein beeindruckendes und dramatisches Naturschauspiel, das schöne Foto-Motive liefert und einen Besuch im Wild- und Freizeitpark Westerwald lohnt!


Sikawild

Sika-Hirschkuh im Wildpark Westerwald
Die Gackenbacher Sikahirsche
Sika-Platzhirsch im Wildpark Westerwald
Mmh, das hat geschmeckt! Gackenbacher Sika mag Automatenfutter
Sikahirsch inspiziert das Freigehege im Wildpark
Gackenbacher Sikahirsch in Hab-Acht-Stellung
Freigehege der Sikahirsche im Wildpark Westerwald

_______________________________________________________________________________________________________________

Unsere anderen Wildparktiere (alphabetisch sortiert):
Alpakas, Bergziegen, Bienen, Braunbären, Damwild, Esel, Goldfasane, Hühner, Iltisse, Kaninchen, Muffelwild, Pommerngänse, Rotwild, Schnee-Eule, Tauben, Vierhornschafe, Wildschweine, Wisente

_______________________________________________________________________________________________________________